Was ist Earthing? Über die Rückverbindung unseres Körpers mit der Erde

Erdung (im Eng­li­schen = Eart­hing bzw. “Groun­ding“) ist nichts Neu­es und zunächst ein­mal kei­ne Erfin­dung. Es han­delt sich wie bei so vielem nur um eine Wie­der­ent­de­ckung und eine längst über­fäl­li­ge wahr­haf­ti­ge Wie­der­ver­ei­ni­gung mit der Natur unse­res Pla­ne­ten.

Earthing
Ear­th, Space by Jay Man­tri (StockSnap.io)

Eart­hing ist kein „Heil­ver­fah­ren“.

Viel­mehr lässt sich ein­deu­tig sagen: Der mensch­li­che Kör­per hat sich im Kon­takt mit der Erde ent­wi­ckelt und muss die­sen natür­li­chen Kon­takt auf­recht­erhal­ten, um rich­tig zu funk­tio­nie­ren“.

(Zitat aus “So funk­tio­niert Eart­hing von Gaé­tan Che­va­lier und James Osch­man 2011)

Denn die Erde ist eine unend­li­che Quel­le an Elek­tro­nen (nega­tiv gela­de­nen Teil­chen) und fei­nen elek­tri­schen Fel­dern, wel­che sehr wich­tig sind für die Funk­ti­on unse­res Blut­kreis­laufs, Immun­sys­tems, Stoff­wech­sels und die Auf­recht­erhal­tung unse­rer Kör­per­rhyth­men.

Unse­rer Ahnen und auch vie­le Ein­ge­bo­re­nen heut­zu­ta­ge waren bzw. sind auf ganz natür­li­che Art und Wei­se ver­bun­den mit der Erd­ober­flä­che. Hier­für bedarf es nicht viel: bar­fuß lau­fen oder Leder­soh­len (durch Schweiß­ab­son­de­rung leicht feucht).

Uvd viel­leicht hast Du es auch schon selbst erfah­ren: Je mehr man bar­fuß läuft, desto bes­ser fühlt man sich.

Wis­sen­schaft­li­che Unter­su­chun­gen aus mehr als 10 Jah­ren wie im Buch „Eart­hing-Hei­len­des Erden“ von Clint Ober erwähnt, bestä­ti­gen gen­au dies.

Earthing

Mehr über das Buch fin­dest Du hier

 

Wie gelan­gen nun die Elek­tro­nen in unse­ren Kör­per?

Son­nen­win­de laden die Iono­sphä­re unse­res Pla­ne­ten mit Elek­tro­nen auf, wel­che in Form von Blit­zen (ca. 44 Blit­ze pro Sekun­de welt­weit) auf die Erd­ober­flä­che über­tra­gen wer­den. Somit ist die Erd­ober­flä­che mit unend­li­ch vie­len Elek­tro­nen auf­ge­la­den, wel­che von dort aus in unse­ren Kör­per und des­sen Meri­dia­ne flie­ßen und und unser inne­res elek­tri­sches Milieu sta­bi­li­sie­ren kön­nen. Vor­aus­set­zun­gen bis­her: Haut­kon­takt bzw. Schu­he mit Leder­soh­len.

Denn sowohl unser Kör­per (durch zahl­rei­che in Was­ser gelös­te Elek­tro­ly­te), als auch„feuchtes“ Leder sind ein guter elek­tri­scher Lei­ter.

Earthing

Die­ser natür­li­che Elek­tro­nen­fluss (nicht der in unse­ren „künst­li­chen“ Strom­netz­wer­ken) ist mei­nes Erach­tens ein Teil der uni­ver­sel­len Lebens­en­er­gie, wel­che man auch unter fol­gen­den Namen kennt:

  • Qi (Bezeich­nung aus Chi­na)
  • Ki (Japan)
  • Pra­na (Indien)
  • Lung (Tibet)
  • Orgon (Wil­helm Reich) etc.

Der oben genann­te Sach­ver­halt erin­nert sehr an Vor­stel­lun­gen z. B. aus dem Dao­is­mus, wonach Makro- und Mikro­kos­mos (der Men­sch) stets in Ver­bin­dung ste­hen und sozu­sa­gen ein kos­mi­sches Kon­ti­nu­um dar­stel­len.

Durch die Erfin­dung des Plas­tiks wur­den nun Leder­soh­len ersetzt durch Gum­mi- bzw. Plas­tik­soh­len, wel­che Nicht­lei­ter sind und uns iso­lie­ren vom Erd­bo­den. Hier­durch gera­ten vie­len Men­schen heut­zu­ta­ge in einen Elek­tro­nen-Man­gel. Außer­dem baut sich in unse­rem Kör­per durch die­sen Kon­takt­ver­lust eine posi­ti­ve Ladung/Spannung auf, wel­che nicht gut für unse­re Gesund­heit und unser Wohl­be­fin­den ist. Die­se kön­nen wir dann auch nicht mehr aus­rei­chend auf natür­li­chem Wege ablei­ten (Vgl. Blitz­ab­lei­ter).

Okay, wir könn­ten alle ein­fach nur noch bar­fuß lau­fen…

Im Win­ter bzw. im beruf­li­chen All­tag eher weni­ger prak­ti­ka­bel.

Leder­schu­he rei­chen lei­der häu­fig auch nicht mehr aus, da vie­le Baustoffe/Materialen, auf denen wir uns tag­täg­li­ch bewe­gen nicht mehr leit­fä­hig sind (z. B. Asphalt).

Und in unse­ren Woh­nun­gen und Häu­sern haben wir lei­der sel­ten leit­fä­hi­ge Fuß­bö­den bzw. hal­ten wir uns häu­fig in oberen Eta­gen, also in grö­ße­rem Abstand zur Erd­ober­flä­che auf (je grö­ßer der Abstand, desto grö­ßer die Span­nungs­dif­fe­renz).

Nun gibt es aller­dings seit ein paar Jah­ren genia­le Alter­na­ti­ven durch die phan­tas­ti­sche Pio­nier­ar­beit von Clin­ton Ober =

Eart­hing mit­tels diver­ser Erdungs­sys­te­me (Eart­hing- bzw. Groun­ding­sys­te­me) wie z. B. Eart­hing-Mat­ten, — Bän­der,- Bett­la­ken, -Patches, — Schu­he etc.